Überspringen

Immer up to date sein!

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Wir informieren Sie per Newsletter automatisch über alle News und Trends rund um die Ambiente.

Alle Pressemeldungen

Global Home of Sourcing: Sourcing expandiert mit vielfältigem Angebot auf sechs Hallenebenen

22.09.2022

Im Sourcing-Bereich der Ambiente und der zeitgleich stattfindenden Christmasworld finden die Fachbesucher*innen auf der größten Sourcing-Plattform außerhalb Chinas ein weltweit einzigartiges Spektrum an internationalen Produzenten. Durch die Parallelität der zwei Messen wird ein globales Angebot von Ambiente Dining, Living, Giving und Working sowie der Christmasworld in den Hallen 10 und 11.1 gebündelt – und eröffnet damit Ausstellern zusätzliche, wertvolle Kontakte und einen maximalen Internationalitätsgrad.

Seit Jahren finden im Sourcing-Bereich Importeure und Hersteller zuverlässige und starke Partner für das Volumengeschäft von industriell gefertigten bis hin zu handgearbeiteten Waren aus aller Welt – viele davon wurden unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte hergestellt. Die Hallen 10 und 11 schaffen mit ihrem zentralen Standort auf dem Messegelände und der direkten Verbindung zueinander kurze Wege und eine schnelle Übersicht über aktuelle Lösungen in Breite und Tiefe.

„Mit der Bündelung des Angebots der beiden Leitmessen Ambiente und Christmasworld, das an einem Ordertermin abrufbar ist, schaffen wir wertvolle, neue Synergien und nie dagewesene Kontakt- und Geschäftsmöglichkeiten. Außerdem bieten wir so eine internationale Vermarktung und hohe Besucherfrequenz. Für Einkäufer*innen, die bisher nicht global gesourct haben, wird so ein unkomplizierter Zugang zu weiteren Märkten ermöglicht. Global Sourcing ist als größte verfügbare Sourcing-Plattform außerhalb Chinas ideal, um systematisch Kontakte zu knüpfen und Containergeschäfte mit den Herstellern abzuschließen“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Consumer Goods Fairs.

Ambiente Global Sourcing
Einkaufen auf der größten Sourcing-Plattform außerhalb Chinas. Foto: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin

Der hohe Grad an Internationalität ist einmal mehr der USP (Unique Selling Point) der Ambiente und der Christmasworld. Individualaussteller oder Organisatoren im Rahmen von Gemeinschaftsständen aus Indien, Hong Kong, Taiwan, China sowie zahlreiche Länder aus Lateinamerika, Afrika und Osteuropa präsentieren ihre vielfältigen Sortimente. So zählt die Hallenebene 10.4, neben den bereits aufgeführten Ländern, Aussteller aus Ägypten, Bangladesch, El Salvador, Ghana, Indonesien, Kambodscha, Kenia, Myanmar, Pakistan, Palästina, Peru, Philippinen, Sri Lanka, Thailand und Vietnam. Des Weiteren sind gemeinnützige Organisatoren vertreten – darunter Centre for the Promotion of Imports from developing countries (CBI) oder die World Fair Trade Organization (WFTO). Der globale Markt trifft sich 3. bis 7. Februar 2023, nach zwei Jahren Zwangspause, endlich wieder im Herzen Europas – im Zentrum der globalen Ordersaison.

Ein weltweit einmaliges Angebot in neuer Struktur

Global Sourcing erstreckt sich auf der kommenden Ambiente über sechs Hallenebenen: 10.1 bis 10.4 und 11.1 für die Produktgruppen der Ambiente sowie 10.0 für die Christmasworld. In letzterer dreht sich im Bereich Christmas & Seasonal Decoration alles um Floristenbedarf über saisonale Dekoration, Weihnachtsprodukten bis hin zur Beleuchtung.

Christmasworld Global Sourcing
Internationale Produktvielfalt der Christmasworld in Halle 10.0 entdecken. Foto: Messe Frankfurt/ Pietro Sutera

Ganz im Zeichen des Schenkens steht der Global Sourcing Living-Bereich Giving & Stationery in der Halle 10.1. Ergänzt wird der Bereich durch die neue Produktgruppe Global Sourcing Working: Neben Produkten zum Thema Bürobedarf, -ausstattung, -einrichtung und -technik zeigen Aussteller hier auch Präsentations- und Organisationsmittel sowie Versand- und Verbrauchsmaterialien.

In der Halle 10.2 finden Einkäufer*innen bei Dining Table alles zum Thema Porzellan, Keramik, Metallwaren und Silber sowie Tischdekor und -accessoires. Auf derselben Hallenebene im Segment Living Home Decoration & Outdoor stellen Aussteller hybride Kollektionen von Wohn- und Tischaccessories und Outdoor-Produkten aus. Die Living-Halle Home Select in der 10.3 präsentiert sich mit einer Auswahl an Ausstellern, die sich mit ihrer Erfahrung seit Jahren im Global Sourcing Segment etabliert haben. Der Großteil der Firmen brilliert mit einem individuellen Standbau und einer attraktiven Produktpräsentation, die Einkäufer*innen zu neuen Ideen für Wohnkonzepte sowie Home Decoration inspirieren wird. Komplettiert wird das Living Global Sourcing-Angebot durch den Bereich Home Accessories & Crafts in der Halle 10.4: Kleinmöbel, Wohnaccessoires und Textilien aus aller Welt spiegeln die Vielfalt des globalen Marktes in all seinen Facetten wider. Ein weiterer Schwerpunkt der Hallenebene ist das Thema Nachhaltigkeit und Fair Trade, wodurch sich sich die Ambiente einmal mehr als zentraler internationaler Handelsplatz für nachhaltig produzierte Konsumgüter erweist.

Gegenüber der Halle 10 finden Fachbesucher*innen im Dining Kitchen & Houseware-Segment in der Halle 11.1 ein breites Angebot an Besteck, Koch-, Brat-, Back- und Küchengeschirr sowie Schneidwaren und Elektrokleingeräte.

Die Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden zukünftig zeitgleich auf dem Frankfurter Messegelände statt.

  • Ambiente/Christmasworld: 3. bis 7. Februar 2023
  • Creativeworld: 4. bis 7. Februar 2023

Hinweis für Journalist*innen:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog und weiteres Expertenwissen auf Conzoom Solutions.

Presseinformationen & Bildmaterial:

Ins Netz gegangen:

Hashtags:

#ambiente23 #ambientefair #welcomehome

#christmasworld23 #welcomehome #christmasbusiness

Informationen zur Ambiente
Neue Blickwinkel eröffnen unentdeckte Chancen: Als die international führende Konsumgütermesse bildet die Ambiente den Wandel im Markt zukunftsorientiert ab. Sie zeigt fünf Tage lang einen einzigartigen Mix an Ideen und Produkten – und ist die Plattform für die weltweiten Trends. Für Tisch, Küche und Haushalt ist die Messe im Bereich Dining die unerreichte Nr. 1. Bei Living sind rund um Wohnen, Einrichten und Dekorieren alle Stilrichtungen und Marktsegmente erlebbar. Giving stellt Geschenke und persönliche Accessoires in allen Facetten vor und bietet zukünftig hochwertige Papeterie sowie Artikel rund um den Schulbedarf an. Der neue Bereich Working konkretisiert die Arbeitswelten von morgen. Mit den Zukunftsfeldern HoReCa und Contract Business verfügt die Ambiente zudem über eine ausgeprägte Ausrichtung auf das internationale Objektgeschäft. Die großen Themen Nachhaltigkeit, New Work, Design, Lifestyle, Digital Expansion of Trade und Future Retail begleiten die Veranstaltung genauso wie eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig und bietet für das Knüpfen von Kontakten und die Suche nach neuen Geschäftspartnern die besten Verbindung. ambiente.messefrankfurt.com

Informationen zur Christmasworld
Die Christmasworld fokussiert die umsatzstärkste und emotionalste Zeit des Jahres und spielt den Erfolgsfaktor Erlebnis am „Point of Sale“ wie keine andere Konsumgüterfachmesse aus. Damit ist sie der weltweit wichtigste Order-Termin für die internationale Deko- und Festschmuckbranche. Sie zeigt jährlich in Frankfurt die neuesten Produkte und Trends für Weihnachten sowie alle weiteren festlichen Anlässe. Zusätzlich liefert sie innovative Konzeptideen für die Dekoration von Groß- und Außenflächen für den Groß- und Einzelhandel, Shoppingcenter und Innenstädte. Die Christmasworld wartet mit der gesamten Bandbreite an Dekorations- und Festschmuckartikeln auf – von der mundgeblasenen Weihnachtsbaumkugel über Bänder und Verpackungen bis zur großflächigen Lichtinszenierung für Shoppingcenter und Innenstädte. christmasworld.messefrankfurt.com

Welcome Home
Unter dem Motto „Home of Consumer Goods – Welcome Home“ finden vom 3./4. bis 7. Februar 2023 erstmalig die Ambiente, die Christmasworld und die Creativeworld zeitgleich auf einem der modernsten Messegelände der Welt statt. Die damit neu kreierte Kombination aus drei erfolgreichen Leitmessen an einem Ort zu einem Zeitpunkt verbindet so deren Stärken und bietet damit ein bisher unerreichtes, simultan verfügbares, zukunftsorientiertes Produktangebot in Qualität und Quantität. Das weltweite Geschäft mit großen Volumen wird intensiviert. Die Messe Frankfurt bietet auch künftig die größte Plattform für Global Sourcing außerhalb Chinas. Frankfurt ist damit das Zentrum der globalen Ordersaison, stärkt Synergieeffekte und Effizienz für alle Beteiligten und ist so der eine, umfassende Inspirations-, Order- und Netzwerktermin für eine globalisierte Branche. Hier werden die angesagten Trends präsentiert und die globalen Metatrends erfahr- und sichtbar.

nmedia.hub - Die Order- und Contentplattform der Home&Living Branche
Das digitale Order- und Contentmanagement für Marken und Händler*innen der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr. www.nmedia.solutions

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt gehört zu den weltweit führenden Messe-, Kongress- und Eventveranstaltern mit eigenem Gelände. Rund 2.200 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 28 Tochtergesellschaften organisieren Veranstaltungen weltweit. Der Jahresumsatz 2021 betrug rund 154 Millionen Euro und war pandemiebedingt zum zweiten Mal in Folge deutlich geringer, nachdem 2019 noch mit einem Konzernumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Nachhaltiges Handeln ist eine zentrale Säule in unserer Unternehmensstrategie und definiert sich in einer Balance zwischen ökologischem und ökonomischem Handeln, sozialer Verantwortung und Vielfalt. Eine weitere Stärke der Messe Frankfurt ist ihr leistungsstarkes globales Vertriebsnetz, das engmaschig rund 180 Länder in allen Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Mittels digitaler Expertise entwickeln wir neue Geschäftsmodelle. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie.

Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com