Überspringen

Jetzt vernetzen!

Mit über 80.000 Kontakten auf der Digital Extension. Interessante Keynotes stehen on-demand zur Verfügung.

Alle Pressemeldungen

Ms. Paper & Friends bereichert Ambiente Giving mit frischen Ideen für eine attraktive Sortimentsgestaltung

28.11.2022

Ambiente Giving zeigt die Vielfalt des Schenkens wie nie zuvor. Für alle Anlässe und Lifestyles bietet dieser Bereich einen spannenden, branchenübergreifenden Produkt-Mix. 2023 kommen zu Geschenkartikeln, dekorativen und persönlichen Accessoires sowie Taschen zusätzlich der Stationery- und Schulbedarf hinzu. Ein besonderes Highlight sowie ideale Ergänzung ist hier die Sonderpräsentation Ms. Paper & Friends mit frischen Ideen für die Warenpräsentation, die auch die Brücke zu Living und Working schlägt. Ein virtueller Showroom bietet jetzt bereits einen Vorgeschmack auf die außergewöhnliche Inszenierung.

Ambiente Ms. Paper & Friends
Ms. Paper & Friends im Foyer 4.2 mit frischen Ideen für die Warenpräsentation ist das Highlight bei Giving, das gleichzeitig die Brücke zu Living und Working schlägt.

Giving teilt sich 2023 auf zwei Hallenebenen im Ostgelände neu auf. In der Halle 4.2 finden Fachbesucher*innen in der neuen Produktgruppe Urban Gifts & Stationery nicht nur trendorientierte Geschenkartikel, dekorative, persönliche Accessoires und Taschen, sondern auch eine noch breitere Auswahl an hochwertigen Schreibgeräten, Papeterie und Grußkarten. Aussteller sind zum Beispiel Artebene, AvanCarte, BSB Obpacher, Braun+Company, Caran d’Ache, Diplomat, Goldbuch, Kaweco, Maybach und Perleberg – und moderne Geschenkartikelanbieter wie Cedon MuseumsShops, Izipizi, Mark’s Europe oder Troika.

Direkt angrenzend präsentiert sich der ebenfalls neu zusammengestellte Produktbereich Gift Ideas & School in der Halle 6.2. Dort bilden dekorative und klassische Geschenke, Souvenirs, traditionelles Handwerk und Accessoires sowie Artikel rund um den Schulbedarf eine wertvolle Synergie. Aussteller wie Accentra, Cepewa, Sheepworld, Enesco, Modern Times, Polyflame, Nostalgic Art and Zöller & Born zeigen die Trends der Saison. Im neu hinzugefügten Bereich School präsentieren Aussteller wie Erich Krause, Gabol, Patio, Sportandem, Statovac oder Zipit ihre Highlights. Alle Anbieter sind in der Aussteller- und Produktsuche unter ambiente.messefrankfurt.com zu finden.

In diesem Umfeld ist die Sonderschau Ms. Paper & Friends perfekt eingebettet. Sie befindet sich im Foyer der Halle 4.2 und somit im Übergangsbereich zur Halle 6.2.

„Ms. Paper & Friends stellt besonders den Stationery-Bereich in den Mittelpunkt und regt gleichzeitig dazu an, dieses Produktspektrum am POS kreativ zu erweitern und zu kombinieren. Denn Kund*innen werden so bei ihren Bedürfnissen und allen Geschenkanlässen besser abgeholt und zum Entdecken und Kaufen animiert“, betont Yvonne Engelmann, Leiterin Living, Giving und Working.

Ms. Paper & Friends: Inspirationen für die Sortimentsgestaltung im Concept Store-Look

Das Areal zeigt ein kuratiertes Sortiment aus den Bereichen Urban Gifts & Stationery in einer außergewöhnlichen Inszenierung – als Inspiration für den Handel. Der Schwerpunkt liegt bei Papierprodukten wie Gruß- und Postkarten, Notizbüchern, Kalendern und Geschenkpapieren. Dazu kommen feine Schreibgeräte und Büroartikel, designorientierte Geschenke, persönliche Accessoires und ausgewählte Wohndekoration. Bücher sind ebenfalls Teil der Kollektion – in dem Maße wie auch ein Concept Store sie anbieten könnte. „Wir zeigen 2023 einen Pop-up Store der besonderen Art, der die verschmelzenden Lebenswelten der Konsument*innen abbildet. Das Ergebnis ist ein erfrischender Mix aus Papeterie, Geschenken, Accessoires, Literatur und Vintage“, sagt Kuratorin Angelika Niestrath. Auf der Ambiente richtet sich das Projekt an eine größere Zielgruppe aus Concept Stores, Designläden, Museumsshops, Buchhandlungen und Papeterien.

Angelika Niestrath ist die Kuratorin von Ms. Paper & Friends für die Ambiente.
Angelika Niestrath ist die Kuratorin von Ms. Paper & Friends für die Ambiente.

Ms. Paper & Friends greift den Trend zu Gebrauchtem auf und mischt gekonnt: Exklusive Secondhandkleidung oder handgefertigter Modeschmuck aus alten Büchern und Papieren verleihen dem aktuellen Angebot der Ambiente-Aussteller das gewisse Etwas und demonstrieren Sympathie für Nachhaltigkeit. Dabei ist Nachhaltigkeit kein explizites Thema der Show, zieht sich aber konsequent durch das gesamte Konzept. So sind beispielsweise die flexiblen Standmöbel vielseitig wiederverwertbar oder haben schon ein Leben hinter sich. Fantasievolle DIY Dekorationen laden die Besucher*innen ein, selbst kreativ zu werden und liefern konkrete Ideen für die praktische Umsetzung am eigenen POS. Insgesamt strahlt der „Concept Store“ von Ms. Paper & Friends einen femininen Stil, ansteckende Kreativität und Spielfreude aus. Alles ist inspirierend, leicht, lebendig und könnte morgen schon von neuem überraschen. Ein Laden mit Persönlichkeit, der zeigt, dass Trendbewusstsein und Individualität kein Widerspruch sein müssen.

Virtueller Showroom Ms. Paper & Friends liefert bereits einen Vorgeschmack

Jetzt ist ein virtueller Showroom zu Ms. Paper & Friends bereits online – mit ausgewählten Angeboten aus den Produktgruppen Urban Gifts & Stationery, Gift Ideas & School sowie Interior Design. Der virtuelle Einblick ist ein Vorgeschmack auf die Sonderpräsentation Ms. Paper & Friends, die auf der Messe Geschichten rund um Papier haptisch eindrucksvoll in Szene setzt.

Interessierte können den virtuellen Raum intuitiv erkunden oder gezielt einzelne Highlights ansteuern. Beim Wandern durch den virtuellen Raum sieht man einzelne Thementische und -inseln. Folgende Themen stehen zur Auswahl: Stilvoll Schenken, Pure Schönheit, Leuchtobjekte, Kunst trifft Papier, Geniale Verpackung, Express Yourself, Schreibtischliebe, Tag für Tag schreiben und Herbstliche Highlights.

Der virtuelle Showroom zu Ms. Paper & Friends liefert einen Vorgeschmack auf das Live-Erlebnis im Februar.
Der virtuelle Showroom zu Ms. Paper & Friends liefert einen Vorgeschmack auf das Live-Erlebnis im Februar.

Über einen Infobutton erhält man Bilder und Beschreibungen zu den einzelnen Produkten und Ausstellern und gelangt darüber automatisch zur Ausstellersuche mit den Kontaktinfos zum jeweiligen Aussteller. Zu den teilnehmenden Firmen zählen Buntbox, Cedon, Frohstoff, Kaweco (Gutberlet), KlangundKleid.de, KWM 1924 (Keramik Werkstatt Margaretenhöhe), Mark’s Europe, Nuuna by Brandbooks, Pink Stories, Remember, Semikolon, Side by Side und The Pepin Press.

Noch viel mehr von und zu Ms. Paper & Friends gibt es im Februar live auf der Ambiente zu entdecken. Nur so viel bereits vorab: Hier wird es eine andere, breitere Produktauswahl geben und der Erlebnis- und Inspirationsfaktor natürlich deutlich intensiver sein.

Weitere Highlights in direkter Nachbarschaft

Wer mehr zu Trends erfahren möchte, findet das Trendareal im Foyer der Halle 4.1. Die Ambiente Trends 23+ bieten hier einen Überblick über Neuheiten der gesamten Konsumgüterbranche – neu mit dabei sind 2023 die Trends rund um New Work und den modernen Arbeitsplatz, die der neue Bereich Working mit klassischem Bürobedarf,  Büroeinrichtung und -ausstattung (Office in Halle 4.2) sowie Konzepten für moderne Arbeitswelten (Future of Work in Halle 3.1) abbildet.

Bei Living dreht sich in den Hallen 3.0 und 3.1 alles um das Einrichten, Dekorieren und Ausstatten von privaten und gewerblichen Räumen. Zu entdecken gibt es hier die neuesten Interior-Konzepte, Möbel, Wohndesign und Designobjekte, Dekorationstrends. Heimtextilien, klassische Einrichtungsideen, Leuchten sowie Raumdüfte.

Mit der neuen Struktur und der Nähe von Ambiente Giving, Living und Working profitieren Händler*innen von einem unvergleichlichen Crossover an Produktgruppen, Themen, Segmenten und Synergien. So findet gleichermaßen der Fachhandel für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren künftig alle relevanten Anbieter für sein Kern- sowie für seine Zusatzsortimente – egal ob klassischer Bürobedarf und -technik oder Schreibwaren und trendorientierte Geschenkartikel in der Halle 4.2. Ebenso profitieren Händler*innen im Geschenkartikelbereich von der Nähe zum Stationery-Segment und Schulbedarf und können ihre Produktpalette erweitern und neue Businesskontakte kennenlernen.

Die Kombination aus Ambiente, Christmasworld und Creativeworld schafft für den Handel darüber hinaus außergewöhnliche Potenziale, denn er kann sich zusätzlich mit Eyecatchern für die umsatzstärkste Zeit des Jahres eindecken und die neuesten DIY-Trends abholen. Auf der Creativeworld gibt es zum Beispiel ergänzende Produkte zum Schulstart, kreative Schreibgeräte oder Bastelsets für die junge Zielgruppe. Und die Christmasworld versorgt mit passender saisonaler Dekoration, Geschenkverpackungen und Bändern – nicht nur für Weihnachten, sondern für jedes Fest und jeden Geschenkanlass im Jahr.

Die Ambiente wird ab Februar 2023 zeitgleich mit den internationalen Konsumgüterleitmessen Christmasworld und Creativeworld auf dem Frankfurter Messegelände stattfinden.

  • Ambiente/Christmasworld: 3. bis 7. Februar 2023
  • Creativeworld: 4. bis 7. Februar 2023

Hinweis für Journalist*innen:

Weitere Informationen finden Sie unter: ambiente.messefrankfurt.com

Presseinformationen & Bildmaterial:

Ins Netz gegangen:

Hashtags: #ambiente23 #ambientefair #welcomehome

Ihr Kontakt:

Katrin Westermeyr

Presse

Katrin Westermeyr

Internationale Leitmesse Ambiente
Neue Blickwinkel eröffnen unentdeckte Chancen: Als die international führende Konsumgütermesse bildet die Ambiente den Wandel im Markt zukunftsorientiert ab. Sie zeigt fünf Tage lang einen einzigartigen Mix an Ideen und Produkten – und ist die Plattform für die weltweiten Trends. Für Tisch, Küche und Haushalt ist die Messe im Bereich Dining die unerreichte Nr. 1. Bei Living sind rund um Wohnen, Einrichten und Dekorieren alle Stilrichtungen und Marktsegmente erlebbar. Giving stellt Geschenke und persönliche Accessoires in allen Facetten vor und bietet zukünftig hochwertige Papeterie sowie Artikel rund um den Schulbedarf an. Der neue Bereich Working konkretisiert die Arbeitswelten von morgen. Mit den Zukunftsfeldern HoReCa und Contract Business verfügt die Ambiente zudem über eine ausgeprägte Ausrichtung auf das internationale Objektgeschäft. Die großen Themen Nachhaltigkeit, New Work, Design, Lifestyle, Digital Expansion of Trade und Future Retail begleiten die Veranstaltung genauso wie eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig und bietet für das Knüpfen von Kontakten und die Suche nach neuen Geschäftspartnern die besten Verbindungen.

Welcome Home
Unter dem Motto „Home of Consumer Goods“ finden vom 3./4. bis 7. Februar 2023 erstmalig die Ambiente, die Christmasworld und die Creativeworld zeitgleich auf einem der modernsten Messegelände der Welt statt. Die damit neu kreierte Kombination aus drei erfolgreichen Leitmessen an einem Ort zu einem Zeitpunkt verbindet so deren Stärken und bietet damit ein bisher unerreichtes, simultan verfügbares, zukunftsorientiertes Produktangebot in Qualität und Quantität. Das weltweite Geschäft mit großen Volumen wird intensiviert. Die Messe Frankfurt bietet auch künftig die größte Plattform für Global Sourcing außerhalb Chinas. Frankfurt ist damit das Zentrum der globalen Ordersaison, stärkt Synergieeffekte und Effizienz für alle Beteiligten und ist so der eine, umfassende Inspirations-, Order- und Netzwerktermin für eine globalisierte Branche. Hier werden die angesagten Trends präsentiert und die globalen Metatrends erfahr- und sichtbar.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel
Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen. www.conzoom.solutions

nmedia.hub - Die Order- und Contentplattform der Home&Living Branche
Das digitale Order- und Contentmanagement für Marken und Händler*innen der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr. www.nmedia.solutions

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.300* Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 30 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2021 zum zweiten Mal in Folge mit den Herausforderungen der Pandemie zu kämpfen. Der Jahresumsatz wird rund 140* Millionen Euro betragen, nachdem vor der Pandemie im Jahr 2019 noch mit einem Konzernumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2021