Überspringen
Ethical Style
7. – 11. Februar 2020 Frankfurt am Main Tickets & Anmeldung

Metatrend Ethical Style.

Immer mehr Verbraucher achten auf die Produktionsweise: Sind die Produkte recyclingfähig? Erfüllen sie soziale und ethische Ansprüche? Eine wachsende Anzahl von Anbietern stellt sich darauf ein. Die Ambiente greift diesen Metatrend seit Jahren auf und ist heute mit „Ethical Style“ der internationale Handelsplatz für nachhaltig produzierte Konsumgüter.

Mit Nachhaltigkeit ans Ziel

Ethical Style Guide

Im Ethical Style Guide werden alle Anbieter aufgeführt, die auf der Ambiente umweltbewusst hergestellte Produkte präsentieren. Genannt werden Standort, Bereich, Produktgruppen und die jeweilige Ethical Style Kategorie – die Auskunft darüber gibt, inwiefern das Angebot nachhaltig ist. Der Guide liegt auf der Messe aus. Zudem können die entsprechenden Aussteller über die Online-Austellersuche und die Kennzeichnung am Stand gefunden werden.

Eine unabhängige Expertenjury prüft die Bewerber und strukturiert das Angebot übersichtlich in sechs Ethical Style-Kategorien. Jeder Aussteller kann mit seinen Produkten eine oder mehrere dieser Anforderungen erfüllen und so auch in mehr als eine dieser Kategorien passen.
 

Umweltfreundliches Material
Produkte aus umweltfreundlichen Materialien, bspw. aus nachwachsenden Rohstoffen mit geringen Umweltauswirkungen im Lebenszyklus oder bio-zertifiziert.

Ressourcenschonende Herstellung
Optimiertes Herstellungsverfahren zur Ressourcenschonung, bspw. Energie, Wasser, Abfall.

Faire & Soziale Produktion
Produkte, die in sozialen Einrichtungen und/oder unter sozialverträglichen Bedingungen hergestellt und/oder fair gehandelt werden und die dadurch die gesellschaftliche und/oder kulturelle Entwicklung in den Herstellerländern fördern.

Re/Upcycling Design
Produkte, deren Rohstoffe zur Wiederverwertung vorgesehen sind oder die aus gebrauchten oder nicht mehr verwendbaren Abfallmaterialien durch Weiterverarbeitung in neuwertige Produkte umgewandelt werden.

Handarbeit
Produkte, die in Handarbeit hergestellt werden und Handwerkskunst erhalten und fördern.

Nachhaltige Innovation
Produkte, durch deren Innovation in den Bereichen Verfahren, Material und Lösung Ressourcen geschont werden, bspw. Rohstoffmenge, Abfallmenge, Energie und Wasser.

Christina Bocher, DEKRA Assurance Services GmbH

Kees Bronk, CBI, Center for the Promotion of Imports from developing countries

Lutz Dietzold, Rat für Formgebung

Max Gilgenmann, Experte für textile Nachhaltigkeitskriterien

Sabine Meyer, -side-by-side-, Caritas Wendelstein Werkstätten

Mimi Sewalski, avocadostore.de

Ambiente_Website_Ethical-Style_PlaceToBe
Insight

Der Markt wächst weiter.

Die Ambiente ist die wichtige Messe für das globale Angebot an nachhaltigen Produkten.

Unternehmen, die mit gutem Beispiel vorangehen

Wie gut passen Geschäft und konsequentes Umweltbewusstsein zusammen? Das zeigen acht ausgewählte Unternehmen, die unternehmerische und ökologische Aspekte verbinden. Sie produzieren Handwerkskunst, Artikel aus recycelten Materialien, traditionell gefertigte Produkte oder engagieren sich sozial. Sie beweisen, dass das Verkaufsargument Nachhaltigkeit überzeugt.

Windmühlenmesser

Robert Herder GmbH & Co. KG

Die von der Firma Rolf Herder in Solingen seit 1872 gefertigten Windmühlenmesser sind bestes Beispiel für in jeder Hinsicht nachhaltige Produktion. Hier kommen lokales Handwerk, langlebiges Design und hohe Präzision unter Einsatz von 100 % recycelbaren Materialien wie selbstschärfendem Carbonstahl und verschiedene Holzarten mit haptisch individuellem Erlebnis zusammen.

Pro Öko Linie

KAHLA / Thüringen Porzellan GmbH

„Wir denken nicht in Quartalszahlen“, sondern nachhaltig – so möchte man den Satz beenden. KAHLA / Thüringen Porzellan GmbH beweist, wie Ökologie und Ökonomie Hand in Hand gehen, innovative Technologien vorantreiben und die lokale Produktion sichern. Der Kunde belohnt den Familienbetrieb seit über 170 Jahren mit seiner Treue, die KAHLA mit einer eigenen Pro Öko Linie beantwortet.

Lederwaren

Harold’s Lederwaren GmbH & Co. KG

Harold’s bezeichnet seine Taschen als „Gefährten fürs Leben“ – und das sind sie auch. Das Unternehmen baut auf drei Generationen von Täschnern auf und verbindet nachhaltige regionale und internationale Handwerkskunst miteinander. Daraus resultieren zeitlose, funktionale und der Qualität uneingeschränkt verpflichtete Produkte. Werfen Sie einen Blick auf das wohldurchdachte Design bei Harold’s und deren transparente Wertschöpfungskette.

Aranya-Produkt

Aranya Crafts Ltd

Aranya nimmt unter zeitgenössischen Designern im Handwerk eine besondere Stellung ein. Seit 1990 haben sich Marke und Hersteller auf natürliche Farben konzentriert und dabei den Fokus auf Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gelegt. Jedes Aranya-Produkt erzählt eine Geschichte über bengalische Handwerkskunst und die Arbeit seiner ländlichen Künstler.

Good&Mojo

it’s about RoMi B.V.

it’s about RoMi sind bekannt dafür, dass ihre Leuchten ein städtisches Flair verströmen. Mit Good&Mojo haben sie eine Marke entwickelt, die sich nachhaltiger Beleuchtung widmet und den Gemeinnützigkeitsgedanken mitberücksichtigt. Jede Leuchte dieser Kollektion ist aus nachhaltigen Materialien gefertigt, und 5 % der Erlöse gehen in die Waka Waka Stiftung, die sich die Ausstattung von Menschen in abseits der Stromversorgung gelegenen Gegenden dieser Welt mit Solarlampen zur Aufgabe gemacht hat.

El Puente

EL PUENTE GmbH

El Puente gehört zu den Pionieren der Fair-Trade-Bewegung in Deutschland und weltweit. Seit über vier Jahrzehnten verbinden sie das Konzept zeitgenössischer Handwerkskunst und traditioneller Techniken mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit. Sie präsentieren nun zum ersten Mal ihr reichhaltiges Sortiment an Kunsthandwerk aus aller Welt auf der Ambiente.

Bürsten

Bürstenhaus Redecker GmbH

Wenn handwerkliche Familienbetriebe mit einer langen Tradition es schaffen, erfolgreich den Weg weiterzugehen und dem Handwerk und sich selbst dabei treu zu bleiben, ist das immer sehr beeindruckend. Das Bürstenhaus Redecker zeigt auf schönste Weise, wie das gelingt und es ist eine Freude, diese Bürsten zu betrachten und natürlich zu benutzen.

LittleSun

LittleSun GmbH

LittleSun ist nicht nur eine dekorative Solarlampe, sondern im Grunde ein globales Projekt. Es bringt Licht in Regionen ohne Strom und ermöglicht dort das, was für uns selbstverständlich ist: Auch bei Dunkelheit zu lesen, Hausaufgaben zu machen oder zu arbeiten. Design, Funktionalität und nachhaltiges Wirken in einem Produkt!

World Fair Trade Organization

Geschenke, Mode, Haushaltswaren und mehr: Auf der Ambiente stellt die World Fair Trade Organization (WFTO) aus, die Fairness im Handel durch alternative Geschäftsmodelle fördert. Die globale Gemeinschaft hat über 400 Mitglieder in 70 Ländern, darunter Kunsthandwerker, Bauern, soziale Projekte und Innovatoren.

Foyer Halle 9.1

Mehr erfahren

Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries

Das Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries (CBI) zeigt auf der Messe neue Kollektionen von Zulieferern aus Ägypten und Libanon sowie Dekorationen, Heimtextilien und Modeaccessoires von weiteren Herstellern. Das CBI unterstützt kleine Handwerksbetriebe in ihrer Entwicklung zum professionellen Zulieferer für den europäischen Markt.

Halle 9.3 C21

Mehr Infos

Jetzt an der Ambiente teilnehmen

Für Aussteller

Sichern Sie sich Ihren Platz auf der Ambiente.

Jetzt anmelden

Für Besucher

Kaufen Sie jetzt Ihre Tages- oder Dauerkarte für die Ambiente.

Ticket kaufen

Für Journalisten

Aktuelle Pressemitteilungen, Fotos, Online-Akkreditierung – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Jetzt akkreditieren

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen