Überspringen

Ambiente News

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine News. Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und praktische Tipps rund um Ihren Messebesuch.

Alle Pressemeldungen

Ambiente Working 2024 mit multifunktionalen, hochwertigen, ergonomischen Arbeitslösungen

20.03.2024

Arbeiten zwischen Wohlfühloase, Fokusraum und Meetingpoint. Die Transformation der Arbeitswelt tritt deutlich und facettenreich zutage – das hat die diesjährige Ambiente 2024 in ihrem wachsenden Angebotsbereich Working gezeigt. Innovative Raumkonzepte, clevere Tools und Büroausstattungen, die vor wenigen Jahren noch eher die Ausnahme waren, entwickeln sich zum Standard. Von den innovativen Ideen und Entwicklungen der Anbieter*innen profitieren beide Sphären: Unternehmensbüro und Homeoffice.

Menschen im Areal Future of Work
Im Fokus der Aussteller-Neuheiten und des Areals Future of Work im Bereich Ambiente Working steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen. Foto: Messe Frankfurt/Jens Liebchen

Im Fokus modernen Arbeitens steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen von Austausch bis Auszeit. In der Folge wächst auf der einen Seite der Bedarf an intelligenten und gleichsam pragmatischen Konzepten zur Raumnutzung in den Firmen – sei es in klassischen Büros, Co-Working-Spaces oder Lounges in Hotels, Bahnhöfen oder Flughäfen. Auf der anderen Seite hat sich das Homeoffice fest etabliert und wird zunehmend professionell ausgestattet. Zentrale Themen sind hierbei Ergonomie, Schallschutz, Raumaufteilung – aber auch die vielen kleinen praktischen Alltagshelfer auf und neben dem Schreibtisch.

New Work wertet Office wie Homeoffice auf

Ob Möbel- oder Raumkonzept: Das Homeoffice profitiert vom Siegeszug des New Work-Ansatzes in den Firmen, denn immer mehr Hersteller nehmen beide Zielterrains – Corporate Office wie Homeoffice – in den Blick. Der finnische Vorreiter Evavaara beispielsweise stattet mit dem Mini-Homeoffice „sshhh 3“ gleichsam Büros wie private Wohnungen aus. Der Clou: Geöffnet bietet das rollbare Möbel Platz und Ruhe fürs konzentrierte Arbeiten, geschlossen wird es zur wohnlichen Kommode. Verstärkt öffnet auch das Familienunternehmen König + Neurath seine Kollektionen für den privaten Gebrauch. Beispiel dafür ist das designorientierte Raumzonierungssystem „Acta.Plus“, das eine große Bandbreite an funktionalen Elementen bereithält und eine so flexible wie wohnliche Raumstrukturierung ermöglicht. Unternehmensbüros wiederum können inzwischen auf einen wachsenden Fundus an innovativen und bezahlbaren Lösungen zurückgreifen. So machen etwa junge Marken wie Mute Labs von sich reden, die mit ihren durchdachten Telefon- und Meetingboxen erschwingliche Lösungen für offene Arbeitswelten bieten. Fürs kollaborative und hybride Arbeiten wiederum bietet Durable elaborierte Lösungen, darunter einen mobilen Mediawagen für Videokonferenzen und Präsentationen sowie einen flexiblen Tablet-Halter, der aus jeder Position einen geraden Blick auf den Bildschirm ermöglicht. Weitere Lösungen für agiles Arbeiten hält zum Beispiel Sigel bereit – mit mobilen Pinnwänden oder Whiteboards für ein spontanes Brainstorming, das die Projekt- und Teamarbeit transparenter, flexibler und effizienter gestaltet.

Ade Küchentisch! Willkommen neue ergonomische Arbeitslösungen

Seit sich das Homeoffice fest etabliert hat, wird das „Notfallbüro am Küchentisch“ durch feste Arbeitsplätze zu Hause ersetzt und sukzessive ausgebaut. Gesundheitlichen Aspekten kommt dabei eine steigende Bedeutung zu. Das Spannende für Planer*innen: Nahezu alle Lösungen eigenen sich gleichsam für Unternehmens- wie Homeoffices. Einen designorientierten und pragmatischen Ansatz präsentiert etwa die deutsch-kanadische Marke Country Living: Der neue Stehpultaufsatz für den Bestseller „Alwins Space Box“ lässt sich einfach auf dem Kommodenteil des Ausziehtisches auflegen und bei Bedarf hochfahren. So lädt er zu einem gesunden Wechsel zwischen Sitzen und Stehen ein und bietet zusätzlichen Stauraum. Als kleine Lösung sorgen schicke Bildschirmerhöhungen inklusive Desk-Organizer wie die von Bigso Box of Sweden für eine bessere Haltung und Ordnung auf dem Schreibtisch. In begrenzten Raumsituationen stellt die Balancekapsel „Kapsul Stov“ der Marke Vluv eine schlanke Alternative für den gesunden Sitzball dar. Sie bringt alle ergonomischen Vorteile des Balls mit sich, nimmt aber nicht mehr Platz als ein Stuhl ein. Gar nicht als Bürostuhl erkennbar bringt der elegante Schaukelhocker der taiwanischen Marke Gudee Schwung in den Rücken, wenn man ihn auf die entsprechende Seite dreht. Und im wahrsten Sinne des Wortes „schön ruhig“ wird es mit den Wanddekoren von Hey Sign. Die dekorativen Filzobjekte sorgen nicht nur für eine angenehme Akustik, sondern auch für eine gesunde Raumluft durch die besondere reinigende Eigenschaft der Schafswolle. Bietet die Wand kein Platz, übernimmt die Deckenleuchte der Serie „Welle“ beide Funktionen.

Analoges für den Kopf und die Seele

Über die Raumgestaltung hinaus finden sich 1001 stilsichere Ideen, die das Arbeiten zu Hause und im Büro erleichtern oder einfach schöner machen. Gerade in der hochdigitalisierten Arbeitswelt eröffnen kreative Anbieter aus unterschiedlichen Branchen ein weites Feld an analogen Produkten, die helfen, die eigenen Gedanken zu strukturieren. Für Inspirationen sorgen etwa die frische farbintensive Linie „Re:combine your thoughts“ von Leuchtturm 1917 oder die schicken Ingeniox Planer von Carchivo, die mit ihrem reichen Innenleben und dem patentierten Plättchen-System viel Agilität bieten. Für Mindmaps, Workshops und kollaborative Arbeitsmethoden entwickelt das Familienunternehmen Edding zunehmend nachhaltige Präsentations- und Textmarker, die in Funktion den Klassikern in nichts nachstehen.

Zwischen intensiven Arbeitsphasen helfen kleine mentale Auszeiten beim Regenerieren, Für ein wenig Entspannung sorgen stilvolle Accessoires, die im direkten Umfeld bei Ambiente Living zu entdecken waren, wie der Mini-Wasserfall von Umbra oder die Designer-Kugelbahn „Marbolo“ des Start-ups Onino. Wenn wieder Fokus gefragt ist, helfen die „Sentimental Minds“ von Engels Kerzen – eine Serie an KI-erzeugten Düften, die nachweislich die Konzentration fördern.

NEU: Messetermine 2025

Die Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden auch zukünftig zeitgleich auf dem Frankfurter Messegelände statt. Allerdings rücken sie auf Anfang Februar, um eine Entzerrung der Messetermine zu gewährleisten.

  • Ambiente/Christmasworld: 07. bis 11. Februar 2025
  • NEU: Creativeworld: 07. bis 10. Februar 2025

Hinweis für Journalist*innen:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog und weiteres Expertenwissen auf Conzoom Solutions. Nähere Informationen zu Conzoom Circle unter www.conzoom-circle.messefrankfurt.com

Presseinformationen & Bildmaterial:

Ins Netz gegangen:

Hashtags:

#ambiente24 #ambientefair

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt:

www.messefrankfurt.com/hintergrundinformationen

Nachhaltigkeit bei der Messe Frankfurt

www.messefrankfurt.com/nachhaltigkeit-information

Ihr Kontakt:

Katrin Westermeyr

Pressereferentin

Katrin Westermeyr