Überspringen
Alle Pressemeldungen

Angesagte Wohnstile, Materialien und Farben fürs kommende Jahr: Ambiente Trends 2021

20.01.2021

Aufgrund der Entwicklungen des weltweiten Infektionsgeschehens wurde die Ambiente 2021 im September letzten Jahres abgesagt und die International Consumer Goods Show diese Woche. Wie Einkäufer und Hersteller sich auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten und ohne Leitmesse auf das kommende Businessjahr vorbereiten können, zeigen die Ambiente Trends 2021. Sie präsentieren online und als Download, welche Trends derzeit die globale Konsumgüterbranche prägen und welche Bedürfnisse in den eigenen vier Wänden an Bedeutung gewinnen. In drei Trendthemen – kuratiert vom Stilbüro bora.herke.palmisano – bieten sie wertvolle Orientierung und Inspiration.

Wie Menschen künftig wohnen wollen, was seit der Corona-Pandemie den Nerv der Zeit trifft und welche Trendprognosen sich daraus ableiten lassen, finden Einkäufer und Hersteller auf der Microsite der Ambiente Tends 2021: www.ambiente-trends.com. Die Trends recherchierte und kuratierte das Stilbüro bora.herke.palmisano. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung ist das Stilbüro feinsinniger Seismograf für das, was ist und für das, was noch kommen wird. „Insbesondere Trends, die über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben, sind soziokulturell bedingt. Das Jahr 2020 hat unser soziales und ökonomisches Verhalten grundlegend verändert. Die Ambiente Trends bieten vor diesem Hintergrund, auch ohne eine Veranstaltung vor Ort, wertvolle Impulse für das kommende Geschäftsjahr“, sagt Nicolette Naumann, Vice President Ambiente.

Für 2021 wurden drei Trendthemen ausgewählt: „emotional. love of home“, „continual. related to nature“ und „renewal. notion of redo“.

emotional. love of home

Trendwelt „emotional. love of home“

Ein Trend, der das Zuhause in den Mittelpunkt rückt und zeigt, wie durch die eigenen vier Wände Sicherheit und Geborgenheit vermittelt wird. Hier schaffen samtig-warme Vintagefarben wie Peach, Blush, verwaschenes Vergissmeinnicht-Blau, Nude und Nektar-Gelb eine vertraute und wohltuende Wohnumgebung und einen Ort, in den man sich gerne für unterschiedlichste Aktivitäten zurückzieht – vom Homeoffice, dem Online-Yogakurs bis hin zum Abendessen in intimer Atmosphäre.

continual. related to nature

„continual. related to nature“ steht ganz im Zeichen alternativer Materialien, die das Zuhause naturnah wirken lassen. Grobe Stoffe, malerische Glasuren oder bewusst unvollkommene Oberflächen geben einen robusten Anschein und sind dennoch handwerklich perfekt umgesetzt. Von einem kräftigen Moos-Ton über erdiges Braun und Grau bis hin zu vegetativen Grüntönen reicht die Palette bei diesem Wohnthema.

renewal. notion of redo

„renewal. notion of redo“ steht für Aufbruchsstimmung: umgestalten, aufwerten, neue Ideen ausprobieren. Die Trendwelt lädt mit DIY-Attitüde und der Inszenierung bekannter Materialien auf eine noch nie zuvor gesehene Art und Weise dazu ein, sich auf neue Perspektiven einzulassen. Die Farbpalette aus dunklem Karmesinrot, leuchtendem Sonnen-Rot, Himmel-Violett, Pink, Orange, frischem Blaualgengrün, Wolkengrau und Ozeanblau macht Lust auf positiven Wandel.


Die nächste Ambiente findet vom 11. bis 15. Februar 2022 statt.

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. 2020 wurde die Ambiente um eine eigene Hallenebene für Aussteller der Hotel-, Restaurant- sowie Catering-Branche (HoReCa) erweitert und ist damit die führende internationale Front of House-Plattform. Als globaler Contract Business-Hotspot verfügt die Ambiente zudem über eine ausgeprägte Ausrichtung auf das internationale Objektgeschäft. Die Ambiente ist der globale Treffpunkt für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2020 zeigten 4.635 Aussteller aus 93 Ländern den rund 108.000 Fachbesuchern aus 158 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Annähernd 2.600 Mitarbeiter an 29 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 736 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com