Überspringen
Alle Pressemeldungen

Ambiente 2018: Next-Aussteller mit Urban Lifestyle und Feelgood-Produkten

07.12.2017

Urbanisierung, Globalisierung, Individualisierung. Megatrends wie diese verändern den Konsum in allen Lebensbereichen. Wie sich diese Entwicklung im Design widerspiegelt, zeigen die Next-Aussteller auf der Ambiente vom 09. bis 13. Februar 2018.

Das Next-Areal inmitten der Ambiente ist Inspirationsquelle und Netzwerkplatz zugleich.
Das Next-Areal inmitten der Ambiente ist Inspirationsquelle und Netzwerkplatz zugleich.

In drei Sonderarealen in den Hallen 11.1, 11.0 und 9.2 stellen rund 40  junge Entrepreneure, Marken und Studios zeitgemäße Produktideen für den modernen Lebensstil vor. Um mehr als nur einen coolen urbanen Look geht es bei Closca im Next-Areal der Young & Trendy Halle 11.1. Inspiriert von den Erfahrungen vieler City-Cyclisten hat die spanische Marke einen völlig neuartigen, faltbaren Fahrradhelm entwickelt. Die stylishe Innovation wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Red Dot Design Award und dem Eurobike Award. Auf der Ambiente wird Closca durch die Lake Distribution GmbH vertreten. Im selben Areal stellt die französische Marke Louise Carmen Paris ein so edles wie cleveres Format für den aktuellen Notizbuch-Trend vor. Die Idee: Eine Hülle umfasst mehrere Bücher für unterschiedliche Projekte – vom Job bis hin zum Reisetagebuch. Die elegant-luxuriöse Serie bietet verschiedene Modelle, teilweise inklusive Organizer, Portemonnaie und Kartenfächer.

Ideen für Stadtnomaden

Raumsparende Wohnkonzepte für Großstadtnomaden präsentiert Nichba Design bei Next in der Loft-Halle 11.0. Die Stahlmöbel des dänischen Labels zeichnen sich durch ein bestechend minimalistisches Design und intelligente Details aus. Dabei nutzt Nichba Design unter anderem die magnetische Eigenschaft ihrer Regale, Garderoben, Boxen, Kleider- und Wandhaken auf überraschende Weise. Der Designer Sebastian Frank verfolgt den Anspruch, Alltagsprodukte neu zu denken – vom Tisch über Kerzenständer bis zum Eierbecher. Dabei stehen auch für den Münchner nicht nur klare Linien, sondern vor allem die Funktionalität im Vordergrund; etwa in seiner Serie von Katzenmöbeln, die wie Regale an der Wand befestigt werden und sich stilsicher in das Interior Design einfügen.

Styles für Individualisten

Im Next-Areal in der Halle 9.2 dreht sich alles um die nächste Generation an Schmuck und persönlichen Accessoires. Megatrends, wie etwa Individuelles und Handgefertigtes, spiegeln sich in der Bimbesbox wider. Der simpel gehaltene Geldbeutel aus der Pfalz ist mit einem einzigen Kartenfach auf das Nötigste reduziert. Unverwechselbar werden die Modelle durch ihre hochwertige Verarbeitung und die feine Maserung der besonderen Hölzer. Die kultige ECO Netztasche von Kalaika wiederum stellt nicht nur eine innovative Alternative für Plastiktüten dar, sondern setzt auch modische Akzente. Nicht weniger aufmerksamkeitsstark sind die trendbewussten Schmuckkreationen der Berliner Marke: von Armspangen mit Feelgood-Botschaften bis hin zu zarten Halskettchen mit Brezel-Anhänger.

Entdecken und entdeckt werden

Next ist Name und Programm zugleich: In dem Messespecial ermöglicht es die Ambiente neuen, vielversprechenden Anbietern, zu besonderen Konditionen auf der weltgrößten Konsumgütermesse auszustellen. Damit erhalten Unternehmen, die in ihrem Land bereits Bekanntheit erreicht haben, die Chance, sich dem internationalen Markt zu präsentieren. Vice versa entdeckt der Handel in den Next-Arealen, ausgewählte Produkte der nächsten Generation kompakt auf einen Blick.


Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial

http://ambiente.messefrankfurt.com/journalisten.


Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair | www.twitter.com/ambiente | www.pinterest.com/ambientefair | www.instagram.com/ambientefair | www.ambiente-blog.com

 

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf ebenso wie Dekorationsartikel, Wohnkonzepte und Einrichtungsaccessoires. Sie ist „The Show“ für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2017 zeigten rund 4.460 Aussteller den 141.000 Fachbesuchern aus 154 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen