Überspringen
Alle Pressemeldungen

„2020 looks good“: Neuausteller lassen die Ambiente gut aussehen

18.11.2019

Das sieht gut aus für die Ambiente: Vom 7. bis 11. Februar 2020 begrüßt die weltweit führende Messe für Konsumgüter sowohl namhafte Erstaussteller als auch Unternehmen, die sich nach einer Messepause nun wieder in Frankfurt prominent präsentieren. Die Bandbreite reicht von internationalen Topmarken wie Christofle, Normann Copenhagen, Swarovski und Puro bis hin zu spannenden Neugründungen, die angetreten sind, um das Angebot rund um Dining, Living und Giving aufzuwirbeln. Damit wird das Motto der Saison – „2020 looks good“ – auch zum Leitsatz der Ambiente selbst.

In Dining sorgen zahlreiche Neuzugänge für Glanz und Abwechslung auf dem Tisch. In der Halle 4.1 etwa entfaltet die Edelmarke Christofle aus Paris ihre Sicht einer zeitgemäßen Esskultur. Innovationen rund um den Supertrend Kaffee präsentiert das deutsche Traditionsunternehmen Melitta in seinem Ambiente-Debüt in der Halle 4.0. Ebendort lädt Fiskars mit den Marken Iittala und Royal Doulton dazu ein, finnische Designklassiker und britisch-royalen Lifestyle völlig neu zu erleben.

Für Bewegung sorgt in Dining auch die neue HoReCa-Halle 6.0, die ab 2020 das wachsende Angebot für Hotels, Restaurants und Catering-Anbieter auf einer Plattform bündelt. Fast ausgebucht war diese bereits im Sommer – und zwar nicht nur, weil spezialisierte Aussteller aus den Hallen 4.0 und 4.1 in den Bereich HoReCa gewechselt haben, sondern auch weil das frisch geschaffene Segment zahlreiche neue internationale Topmarken anzieht. Mit an Bord sind führende Unternehmen wie Mikasa, Montgolfier und Vega. Insgesamt präsentieren sich in Dining über 2.100 Aussteller.

Achtsam, mutig und relaxt. Wie kaum ein anderer Gestaltungsansatz prägt das skandinavische Design die aktuellen Lifestyle- und Einrichtungstrends. Mit Normann Copenhagen meldet sich einer der Vorreiter im Angebotsbereich Living zurück. Seit 1999 revolutionieren die Dänen leise und nachhaltig die internationale Designszene. Auf der Ambiente stellen sie in der Halle 8.0 aus, wo auch deren Landsleute mit dem jungen Label Heymat die Fußmatte ins neue Licht rücken. Ihr Debüt nicht nur in Frankfurt feiert die 2019 gegründete Marke Klatt Objects mit zeitgemäßen Produktideen für einen emotionalen, natürlich-urbanen Lebensstil. Ein neuer und besonders glanzvoller Publikumsmagnet verspricht in der Halle 8.0 die Brand-Präsentation von Swarovski zu werden. Mit süßen Inspirationen wiederum lockt die französische Edelmarke Patisserie Ladurée.

Auch in Giving sorgen viele Neuaussteller für frischen Wind. So wie die Kindermarke Sigikid oder die deutsche Manufaktur Bordbar, die 2020 erstmals ihre stylishen Flugzeugtrolleys in die Halle 11.0 einfliegt. Zeitgeistige Impulse liefern ebendort neue Anbieter wie das australische Label Memobottle und die Schweizer Marke Coxlab mit ihren innovativen Neuinterpretationen von portablen Wasserflaschen. Nachhaltige und feinsinnige Geschenkideen aus Holz zeigt das finnische Familienunternehmen Lovi Oy. Die Herzen von Comicfans wiederum schlagen bei der Nachricht höher, dass der deutsche Merchandisingspezialist Atomax seine Welt von Tim und Struppi bis zu den Marvel-Superhelden in Frankfurt entfaltet. Eine Ebene darüber, in der Halle 11.1, freuen sich Fachbesucher sowohl über die Wiederkehr des Trendsetters Perleberg, der hier seine oft mehrfach prämierten Grußkartenkollektionen präsentiert, als auch über den spanischen Mitbewerber Customworks mit seinen kreativen Editionen.

Insgesamt stellten in diesem Jahr zur Ambiente 4.460 Austeller aus über 90 Ländern aus.

Die nächste Ambiente findet vom 7. bis 11. Februar 2020 statt.

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Hashtag: #ambiente20

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. Sie ist „The Show“ für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2019 zeigten 4.460 Aussteller aus 92 Ländern den 136.081 Fachbesuchern aus 167 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 718 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen