Überspringen
Alle Pressemeldungen

Ein Auftritt mit großen Chancen: Förderprogramme auf der Ambiente 2022

05.10.2021

Ob Hochschulabsolventen, junge Designer oder Unternehmer: Sie alle profitieren von speziellen Förderprogrammen der Ambiente. Im Rahmen des Talents- sowie des BMWi-Areals unterstützt die Messe Frankfurt Auftritte auf der wichtigsten Plattform für Neuheiten und Innovationen und ermöglicht so erste und entscheidende Schritte in den Konsumgütermarkt.

Talents – bewerben bis 22. Oktober 2021

Interessierte Besucher im Talents-Areal der Ambiente 2020
Interessierte Besucher im Talents-Areal der Ambiente 2020

Achtung, hier kommt der Nachwuchs! Was treibt ihn an? Womit setzt er sich kreativ auseinander und welche innovativen Impulse gehen von ihm aus? Junge Designer aus den Bereichen Interior Design und Arts & Craft zeigen auf den Talents-Arealen ihre Produkte für die Bereiche Living und Dining. Wie in der Vergangenheit wird es daher auch im kommenden Jahr zwei Areale in den Hallen 8.0 (Interior Design) und 4.0 (Arts & Crafts) geben. Geboten wird den Teilnehmern nicht nur eine kostenfreie Ausstellungsfläche in einem der beiden speziell gestalteten Areale, sondern auch eine hochkarätige Plattform für Networking, direktes Feedback und wichtige Kontakte zur Industrie. Junge Gestalter, die noch nicht in der Branche etabliert sind, können sich bewerben unter https://www.ambiente-application.com/talents. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen erhalten potentielle Bewerber hier.  

BMWi-Areal – bewerben bis 31. Oktober 2021

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht jungen Unternehmen die Teilnahme an internationalen Messen in Deutschland zu günstigen Bedingungen. Von den Gesamtkosten der Messeteilnahme eines Ausstellers sind die vom Messeveranstalter in Rechnung gestellten Kosten für Standmiete und Standbau förderfähig. Gewährt wird ein prozentualer Anteil der förderfähigen Ausgaben in Höhe von 60 Prozent bei den ersten zwei Teilnahmen und 50 Prozent ab der dritten Beteiligung bis zu einer Gesamtsumme von 7.500 Euro pro Aussteller und Messe. Bewerben können sich junge, innovative Unternehmen, die weniger als zehn Jahre am Markt sind, maximal 50 Mitarbeiter beschäftigen, einen geringeren Jahresumsatz als zehn Millionen Euro erwirtschaften und über einen Gewerbenachweis verfügen. Das BMWi-Areal wird in der Halle 11.0 platziert. Produktschwerpunkte dieser Halle sind dekorative und klassische Geschenke, Souvenirs, traditionelles Handwerk, Accessoires, Papeterie, Beauty Gifts und Lederwaren. Die ausstellenden Unternehmen erhalten durch das Medienpaket der Messe Frankfurt (mit Katalogeintrag und Ausstellersuche) eine zusätzliche digitale Präsenz – auch über die Messe hinaus. Alle weiteren Informationen zum BMWi-Areal und der Anmeldung erhalten interessierte Unternehmen unter https://ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/planung-vorbereitung/foerderareale.html.

Bei weiteren Fragen zu den Förderarealen auf der Ambiente 2022 stehen folgende Mitarbeiterinnen der Messe Frankfurt gerne zur Verfügung:

Talents:

Frau Emine Disli

Tel.: +49 69 7575-6915

E-Mail: Talents-Ambiente@messefrankfurt.com

BMWi-Areal:

Frau Dagmar Handwerker

Tel.: +49 69 7575-6829

E-Mail: dagmar.handwerker@messefrankfurt.com

Frau Emel Karabacak

Tel.: +49 69 7575-6688

E-Mail: emel.karabacak@messefrankfurt.com

Die nächste Ambiente findet vom 11. bis 15. Februar 2022 statt.

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Hashtag: #ambiente22

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. 2020 wurde die Ambiente um eine eigene Hallenebene für Aussteller der Hotel-, Restaurant- sowie Catering-Branche (HoReCa) erweitert und ist damit die führende internationale Front of House-Plattform. Als globaler Contract Business-Hotspot verfügt die Ambiente zudem über eine ausgeprägte Ausrichtung auf das internationale Objektgeschäft. Die Ambiente ist der globale Treffpunkt für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2020 zeigten 4.582 Aussteller aus 92 Ländern den rund 101.000 Fachbesuchern aus 158 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Marken und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.450 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 29 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 257 Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com