Überspringen
Alle Pressemeldungen

Designerrundgänge 2020: Ineke Hans und Mark Braun führen über die Ambiente

19.09.2019

Wie entstehen durch innovative Funktionalität, ungewöhnliche Materialien oder inspirierende Geschichten herausragende Produkte? Diesen Fragen widmen sich die Experten Ineke Hans und Mark Braun im Rahmen ihrer Designrundgänge am 8. und 9. Februar auf der kommenden Ambiente. Neu sind die Touren unter der Führung der niederländischen Designerin. Ihr Motto: Design ist nicht zu Ende gedacht, wenn Objekte nicht kommunizieren.

Ineke Hans im Interview mit dem Ambiente Blog
Ineke Hans im Interview mit dem Ambiente Blog

Was kann man heutzutage von Design verlangen? Woher nehmen Gestalter ihren kreativen Treibstoff? Und wie lässt sich Liebe zum Detail und für Ästhetik mit der Sinnhaftigkeit und Funktion eines Produktes vereinbaren? Auf der Ambiente 2020 führen die Designexperten Ineke Hans und Mark Braun Medienvertreter mit herausragenden Ausstellern zusammen und geben Einblicke in aktuelle Entwicklungen und inspirierende neue Ansätze der Branche. An den ausgewählten Ständen freuen sich Vertreter der Unternehmen auf einen Dialog mit den Teilnehmern. Neu in diesem Jahr sind die Rundgänge unter der Führung von Hans im Bereich Dining. Die renommierte Designerin leitet das Studio Inekehans im niederländischen Arnheim und eröffnete jüngst ein weiteres Studio in Berlin. Sie wurde mehrfach mit dem Red Dot Design Award sowie dem Design Plus Award ausgezeichnet. Als Gastprofessorin lehrt sie zudem an der Universität der Künste Berlin am Institut für Produkt- und Prozessgestaltung.

Design, das unser Leben beeinflusst

Im Interview mit dem offiziellen Ambiente Blog macht Hans deutlich: Trends entstehen nicht nur durch hohe emotionale Beteiligung, sondern auch durch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Wenn beispielsweise durch Urbanisierung Wohnungen immer kleiner werden, führt dies zu einem ganz neuen Verständnis von Stauräumen. Über solche Fragestellungen nachzudenken und sich hinein zu fühlen, wie wir in der Zukunft leben und arbeiten könnten – das ist für die 52-jährige Niederländerin Teil des Designprozesses. Das kann der Tisch sein, an dem man isst, frühstückt und gleichzeitig arbeitet. Inspiration durch Alltag – und der ist laut Hans auch nicht immer ästhetisch: „Wenn wir allein vor dem Fernseher essen und dabei nicht besonders grazil sitzen, ist das menschlich. Auch dafür brauchen wir entsprechende Produkte.“ Hans spricht von sozialen Komponenten, die ein Produkt erfüllen muss. Design muss kommunizieren und deutlich machen: Diesen Zweck erfülle ich als Produkt und das kann man mit mir anstellen. Und dazu braucht es manchmal nur einen Griff, der verändert, wie eine Schublade herausgezogen wird. „Gutes Design kann gar nicht antisozial sein. Es muss sich am Ende des Tages Menschen stellen. Einem Designer darf es nicht nur darum gehen, neue Dinge zu erschaffen. Wir müssen uns fragen: Was brauchen wir wirklich?“, so die Designerin.

Designerrundgänge auf der Ambiente 2019: Mark Braun im Dialog mit Ausstellern und Medienvertretern
Designerrundgänge auf der Ambiente 2019: Mark Braun im Dialog mit Ausstellern und Medienvertretern

Braun, Designer und Professor für Produkt- sowie Industriedesign an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken, widmet sich in diesem Jahr den Messebereichen Living und Giving. Der ausgebildete Tischler wurde 2019 mit dem Stuhlkonzept „Hama high“ für die Marke Echtstahl mit einem German Design Award in der Kategorie Excellent Product Design ausgezeichnet. Braun, der ein eigenes Design-Studio in Berlin führt, bietet bereits seit 2016 seine Designerrundgänge auf der Ambiente an. Im letzten Jahr lag sein Fokus auf soziokultureller Identität im Design.

Die Rundgänge für Pressevertreter finden während der Ambiente am Messesamstag und -sonntag statt. Alle sechs Touren sind auf Englisch und dauern jeweils ca. 90 Minuten. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist am Counter des Presse Centers im Torhaus, Ebene 4.

Termine Designerrundgänge: Welche Tage? Wie oft? Uhrzeit?

Samstag, 8. Februar 2020

10:30 – 12.00 Uhr (Ineke Hans à Dining)

11.00 – 12:30 Uhr (Mark Braun à Living & Giving)

Sonntag, 9. Februar 2020

10:30 – 12.00 Uhr (Mark Braun à Living & Giving)

11.00 – 12:30 Uhr (Ineke Hans à Dining)

14:30 – 16.00 Uhr (Mark Braun à Living & Giving)

15.00 – 16:30 Uhr (Ineke Hans à Dining)

Die Ambiente 2020 findet vom 7. bis 11. Februar 2020 statt.

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Hashtag: #ambiente20

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. Sie ist „The Show“ für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2019 zeigten 4.460 Aussteller aus 92 Ländern den 136.081 Fachbesuchern aus 167 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 718 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen