Überspringen
Alle Pressemeldungen

Auf den Spuren von exzellentem Design

28.01.2019

Die Designexperten Hansjerg Maier-Aichen und Mark Braun nehmen Sie auf der kommenden Ambiente mit auf einen Kurztrip in die Welt des modernen und innovativen Designs. Bei den von ihnen geführten Designerrundgängen widmen sie sich nicht nur aktuellen Tendenzen, sondern sprechen auch kritische Themen an, die die Szene bewegen.

Designexperte Hansjerg Maier-Aichen im Dialog mit Ausstellern auf der Ambiente
Designexperte Hansjerg Maier-Aichen im Dialog mit Ausstellern auf der Ambiente

Welche Materialien sind im Kommen? Was sind Kriterien für ein erfolgreiches Design? Und welchen Stellenwert nimmt Nachhaltigkeit bei der Entwicklung neuer Produkte ein? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die beiden Hochschulprofessoren Hansjerg Maier-Aichen und Mark Braun im Rahmen ihrer Designerrundgänge über die Ambiente. Die Touren führen die Teilnehmer am 9. und 10. Februar zu ausgewählten Ausstellern der Messe-Bereiche Dining, Living und Giving. Dort stehen Vertreter der Unternehmen den Designexperten sowie den Teilnehmern Rede und Antwort und geben Einblicke in aktuelle Projekte.

Mark Braun, Designer und Professor für Produkt- sowie Industriedesign an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken, übernimmt die Rundgänge durch die Dining-Hallen. Zentrales Thema wird Identität im Design sein und durch welche Aspekte diese getrieben wird. Braun wird hinterfragen, wodurch sich soziokulturelle Identität im globalen Markt auszeichnet. Besuchen wird er bei seiner Tour unter anderem Aussteller, deren Identität aus der Masse heraussticht und auch solche, die originelle Materialien innovativ einsetzen oder alte Handwerkstechniken wiederentdecken. Geplant ist auch ein Stopp am Starry Night Café, das der indische Designer Sandeep Sangaru für die Ambiente gestaltet. Sangaru macht in seinen Arbeiten mit den Handwerkern und Frauen im Nordosten Indiens Bambus zu einem lebensfähigeren Material für den täglichen Gebrauch.

Hansjerg Maier-Aichen, Professor für Produktdesign, wird seine Rundgänge auf eigenen Wunsch zum letzten Mal anbieten und die Teilnehmer in die Living- und Giving-Welt der Ambiente begleiten. Hierbei begibt er sich unter anderem auf die Suche nach herausragenden Designbeispielen im Hinblick auf ökologische, nachhaltige und qualitative Kriterien. Ebenso wird Maier-Aichen zeigen, welche Aspekte zur Authentizität und Innovation eines Produkts beitragen und diskutieren, ob ein exzellentes Produktdesign ausreicht, um sich im Wettbewerb durchzusetzen. Kritisch hinterfragen wird er das Überangebot an ähnlichen Produkten und die damit verbundene Vernachlässigung langfristig angelegter Produktkonzepte.

Neben dem Besuch einiger ausgewählter Living- und Giving-Aussteller sowie den Talents in der Halle 8.0 macht die Tour auch Halt an der Partnerlandpräsentation, kuratiert von Ayush Kasliwal.

Die Rundgänge für Pressevertreter finden während der Ambiente am Messesamstag und -sonntag statt. Alle sechs Touren sind auf Englisch und dauern jeweils ca. 90 Minuten. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist am Counter des Presse Centers im Torhaus, Ebene 4.

Termine Designerrundgänge:

Samstag, 9. Februar 2019

11 – 12:30 Uhr (Hansjerg Maier-Aichen: Living & Giving)

11:30 – 13 Uhr (Mark Braun: Dining)

Sonntag, 10. Februar 2019

11 – 12:30 Uhr (Mark Braun: Dining)

11:30 – 13 Uhr (Hansjerg Maier-Aichen: Living & Giving)

14:30 – 16 Uhr (Mark Braun: Dining)

15 – 16:30 Uhr (Hansjerg Maier-Aichen: Living & Giving)

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Hashtag: #ambiente19


Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. Sie ist „The Show“ für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2018 zeigten 4.376 Aussteller den 133.582 Fachbesuchern aus 168 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2018

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen