Überspringen
Alle Pressemeldungen

Das coolste Produkt ist wertlos – wenn keiner davon weiß

11.12.2017

Die Initiative BlogUps ist gegen ungenutzte Potenziale. Auf der Ambiente zeigt sie Händlern und Herstellern, worauf es beim Netzwerken in den sozialen Medien ankommt und welche Chancen bei der Kommunikation mit dem Verbraucher unbedingt genutzt werden sollten.

Wer heute erfolgreiche Produkte schaffen will, denkt zuerst an Design und Nutzen. Ja, nein, aber! Solange nicht klar ist, auf welche Verbrauchergruppe das neue Gut zielt, ist die beste Gestaltung im Zweifel nutzlos. Umso wichtiger ist es, den Markt genau zu kennen. Dazu ist eine möglichst weitreichende Vernetzung der Schlüssel.

Die Gruppe, die Verbrauchern am nächsten steht, sind Blogger. Immer auf der Jagd nach Neuigkeiten und im ständigen Austausch mit der Community, sehen sie sich selbst im weitesten Sinne als Konsumenten. Dabei ist ihre Perspektive, ihre Meinung, ihre Empfehlung durchaus meinungsbildend. Natürlich sind Umfang und Güte ihrer Berichterstattung dabei stark von Follower-Anzahl und Zielgruppe abhängig.

Fakt ist: Wer Blogger von seinen Produkten überzeugt, hat gute Chancen, ohne größere Umwege den Verbraucher zu erreichen. Und weil der Produkthinweis im Blog mehr einem freundschaftlichen Rat gleicht als einer gezielten Werbung, ist die Glaubwürdigkeit besonders hoch.

Die Initiative „BlogUps – Blog Up Your Business“ berät, wie Blogger zu einem spannenden Marketing-Mix und damit zum Erfolg von Händlern und Herstellern beitragen können. Beide Gruppen sind zur Ambiente
(9. bis 13. Februar 2018) am exklusiven BlogUps-Stand in Halle 8.0 / G41 willkommen. Neben Strategischem stehen dort internationale Produkttrends im Vordergrund.

Organisiert wird „BlogUps – Blog Up Your Business“ – zu Deutsch: blogge Dein Unternehmen zum Erfolg – von Michaela Hoechst-Lühr. „Für mich als Bloggerin ist es manchmal wirklich erstaunlich, welche Potenziale Hersteller und Händler ungenutzt lassen“, so Hoechst-Lühr. Mit „herzelieb.de“ ist sie eine der erfahrensten und reichweiten-stärksten Food-Bloggerinnen in Deutschland. Neben ihr werden weitere Blogger aus den Bereichen Lifestyle, Food und Interieur für die Initiative aktiv sein.

Hinweis für Journalisten:
Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.


Presseinformationen & Bildmaterial

http://ambiente.messefrankfurt.com/journalisten.


Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair | www.twitter.com/ambiente | www.pinterest.com/ambientefair | www.instagram.com/ambientefair | www.ambiente-blog.com

 

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf ebenso wie Dekorationsartikel, Wohnkonzepte und Einrichtungsaccessoires. Sie ist „The Show“ für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2017 zeigten rund 4.460 Aussteller den 141.000 Fachbesuchern aus 154 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen