Überspringen
Alle Pressemeldungen

Optimistisch in die Zukunft: Flächen der Ambiente bereits zu 90 Prozent belegt

08.04.2020

Die Corona-Auszeit versetzt Deutschland und die Welt derzeit in einen Ausnahmezustand. Das Bedürfnis nach persönlichen Kontakten und dem direkten Austausch wächst. Gerade deshalb ist es wichtig, in dieser Zeit nach vorne zu blicken: Die Flächen der Ambiente sind bereits zu 90 Prozent belegt. Vom 19. bis 23. Februar 2021 zeigt sie die wichtigsten Themen der gesamten Konsumgüterpalette in den Bereichen Dining, Living und Giving.

Netzwerken und Kundengespäche am Stand von Atelier Swarowski im Februar 2020
Netzwerken und Kundengespäche am Stand von Atelier Swarowski im Februar 2020

„Corona-bedingt steht der gesamten Konsumgüterbranche ein schwieriges Jahr bevor. Wir blicken aber schon heute mit Optimismus in die Zukunft: Mit 90 Prozent ist die Ambiente zum jetzigen Zeitpunkt schon gut belegt. Daran merken wir einmal mehr, dass die weltgrößte Konsumgütermesse auch in 2021 für die Branche ein gesetzter Termin ist. Gerade nach so einer schwierigen Zeit braucht der Handel neue Impulse zum Ankurbeln des Konsums. Zudem ist das Bedürfnis nach Austausch und persönlichen Kontakten vermehrt spürbar. All das finden Austeller und Besucher auf der Ambiente“, so Nicolette Naumann, Bereichsleiterin Ambiente.

Aussteller und Besucher der Ambiente 2020 profitierten trotz der zu diesem Zeitpunkt beginnenden Auswirkungen des Coronavirus auf das Reiseverhalten von sehr guten Orderbedingungen. Das zeigt, dass die Ambiente der Hotspot für die Branche ist. Aussteller und Fachbesucher können erstklassige Kontakte knüpfen, sich über die aktuellen Herausforderungen nach der Corona-Pause austauschen, über Entwicklungen in Markt und Design sprechen sowie Trends und Chancen in allen Segmenten erleben.

Zu den bereits angemeldeten Ausstellern zählen namhafte Dining-Marken wie Alessi, APS, Christofle, Dibbern, Fackelmann, Keeper, Melitta, Paşabahçe, RAK, Robbe & Berking, Rosenthal, Steelite, Wenko, WMF, Zieher, Zwiesel und Zwilling. Auch zahlreiche Branchengrößen der Living- und Giving-Branche werden zur kommende Ambiente 2021 wieder mit dabei sein – darunter Blomus, Bloomingville, Boltze, Broste Copenhagen, Dôme Deco, DPI, Duif International, Eichholtz, Ethnicraft, Gilde Handwerk, Giobagnara, Gries Deco mit ipuro, Höfats, Hoff-Interieur, IB Laursen, Lind DNA, Lightmakers mit Light & Living, Kare Design, Paperproducts Design, Philippi oder Wolf.

Ein großer Erfolg: HoReCa Halle 6.0 auf der Ambiente 2020
Ein großer Erfolg: HoReCa Halle 6.0 auf der Ambiente 2020

HoReCa und Focus on Design

Frische Impulse setzte die Ambiente 2020 mit dem Ausbau des Dining-Bereichs um eine eigenständige Plattform für die Hotel-, Restaurant- und Catering-Branche (HoReCa). Die neu eingerichtete Halle 6.0 war die perfekte Anlaufstelle für nationale und internationale Entscheider im Hospitality-Segment. Nach dem erfolgreichen Start erwartet die Besucher in 2021 wieder eine eigenständige HoReCa-Halle in der 6.0 sowie internationale Top-Referenten in der HoReCa-Academy.
Nahezu ausnahmslos alle Aussteller der Halle haben sich bereits für die Ambiente 2021 angemeldet.

Ein weiteres Highlight der Ambiente 2021 ist die Sonderpräsentation Focus on Design. Zum zweiten Mal rückt die kommende Ambiente außergewöhnliche Produkte aus einer ausgewählten Designnation oder - region ins Scheinwerferlicht.

Die nächste Ambiente findet vom 19. bis 23. Februar 2021 statt.

Hinweis für Journalisten:

Inspirationen, Trends, Styles und Persönlichkeiten entdecken Sie im Ambiente Blog.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.ambiente.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:

www.facebook.com/ambientefair I www.twitter.com/ambiente

www.instagram.com/ambientefair I www.ambiente-blog.com

Hashtag: #ambiente21

Internationale Leitmesse Ambiente

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Einrichtungs- und Dekorationsaccessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel sowie Schmuck und modische Accessoires. 2020 wurde die Ambiente um eine eigene Hallenebene für Aussteller der Hotel-, Restaurant- sowie Catering-Branche (HoReCa) erweitert und ist damit die führende internationale Front of House-Plattform. Als globaler Contract Business-Hotspot verfügt die Ambiente zudem über eine ausgeprägte Ausrichtung auf das internationale Objektgeschäft. Die Ambiente ist der globale Treffpunkt für eine gesamte Branche. Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots ist sie weltweit einzigartig. Auf der Ambiente 2020 zeigten 4.635 Aussteller aus 93 Ländern den rund 108.000 Fachbesuchern aus 158 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Branchenevents, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen